Gartenpflege Logo IM NORDEN Berlin

Heckenpflanzen in Berlin haben vielerlei Funktionen: So dienen sie als Einfriedung, als Sichtschutz, als gestalterisches und strukturgebendes Element, aber auch als ein wichtiger ökologischer Baustein für den Artenschutz der Berliner Stadtfauna. Von der Form der klassischen Schnitthecke, bis hin zur freiwachsenden Naturhecke, finden sich verschiedene Heckenarten mit unterschiedlichen immergrünen oder sommergrünen Gehölzen im Berliner Stadtbild. Dabei stellt jedes Gehölz, aber auch jede Wuchsform, ihre eigenen Anforderungen an die Pflege und Entwicklung dieses Teils der Grünanlage.

Laubbeseitigung Berlin IM NORDEN GmbH

Die beste Zeit für die Heckenpflege

In der Zeit von Oktober bis Ende Februar dürfen überalterte Hecken stark zurück oder komplett heruntergeschnitten werden, wenn dies erforderlich ist. Der darauf folgende Neuaustrieb sorgt für eine Verjüngung der Heckenpflanze und eine gesteigerte Pflanzengesundheit. Durch das gezielte Entfernen von überalterten Trieben wird die Basis der Hecke wieder mit Licht und Luft versorgt, sodass neue Triebe Platz für die Entwicklung vorfinden, die Hecke im Inneren nicht verkahlt und zeitgleich dem Pilz- und Schädlingsbefall vorgebeugt wird.

Rasenpflege Berlin IM NORDEN GmbH Berlin

Pflegeschnitt für Heckenpflanzen

Während frühjahrsblühende Gehölze zur Förderung der Blüte erst kurz nach dem Verblühen geschnitten werden sollten, kann es bei anderen Heckenpflanzen ein bis zwei Mal in der warmen Jahreszeit notwendig werden, diese in Form zu halten. Bester Zeitpunkt sind hierfür die Monate Juni und Juli für einen leichten Sommerschnitt. Daneben haben vor allem laubabwerfende Hecken einen erhöhten Nährstoffbedarf. Durch das Einarbeiten von Langzeitdüngern und organischen Düngern in die obere Erdschicht wird die Pflanzengesundheit und ein dichter Wuchs gefördert.

Unsere Heckenpflege für Berlin im Überblick

  • icn_blatt (1) Verjüngungsschnitt von Hecken

    Im Frühjahr werden alte Triebe auf ihren Zustand geprüft und gegebenfalls entfernt. So erhalten jüngere Triebe Raum, Licht und Luft für die Entwicklung.

  • icn_blatt (1) "Auf den Stock setzen" von Hecken

    Alle 8 – 15 Jahre sollten Hecken mit einem starken Austriebsvermögen, wie Haselnuss, Hartriegel und Hainbuche auf 15 – 20 cm Höhe eingekürzt werden.

  • icn_blatt (1) Formschnitt von Hecken

    Ein Schnitt nach der Hauptwachstumsphase im Juni/Juli hält die Hecke in Form. Starkwüchsige Arten wie Hainbuche und Liguster können ein zweites Mal im August geschnitten werden.

  • icn_blatt (1) Totholzentfernung aus Hecken

    Abgestorbene Pflanzenteile werden entfernt, da diese das natürliche Wachstum behindern und durch Pilz- und Schädlingsbefall die Pflanzengesundheit gefährden können.

  • icn_blatt (1) Düngen von Hecken

    Das Einbringen von Langzeitdüngern und organischen Düngern versorgt die Hecke optimal mit Nährstoffen, was sich in einem kräftigen Wuchs und einer guten Schädlingsresistenz auswirkt.

  • icn_blatt (1) Bewässerung von Hecken

    Die regelmäßige Bewässerung von Heckenanlagen stellt neben der optimalen Nährstoffversorgung, einen wichtigen Baustein in Heckenpflege dar.

IM NORDEN GmbH

IM NORDEN, Heckenpflege für ganz Berlin!

Angebot anfordern

Weitere Dienstleistungen der IM NORDEN GmbH